Füllungen

Bei kleinen bis mittelgroßen Zahndefekten, dem sogenannten Loch im Zahn, wird in der Regel eine Füllung gelegt.

Während früher Amalgam verwendet wurde, benutzen wir heutzutage ein zahnfarbenes Material. Das Material der Wahl ist ein sog. "Composite" (deutsch = Verbundwerkstoff). Es kombiniert Kunststoff mit Keramikteilchen und erreicht dadurch mehr Stabilität gegenüber den Kaukräften.