Minimalinvasive Implantate

Moderne Technik erlaubt es heute, sehr präzise und minimalinvasive Operationen durchzuführen. Dies können wir nun auch in der Implantologie anwenden, wodurch Zahnfleisch und Knochen geschont werden. 

Winziger Schnitt, keine Schwellung, schnelle Behandlung, nahezu schmerzfrei - minimalinvasiv!

Der Vorteil der dieser sehr modernen Methode, der sogenannten minimalinvasiven Implantologie ist, dass der Eingriff gegenüber allen anderen Methoden fast schmerzfrei ist und recht schnell durchzuführen ist. Im Vorfeld wird mit Hilfe von der 3D Technik und Ihrer Röntgenbilder eine individuelle Schiene von Ihrem Kiefer angefertigt. Diese dient als exakte Vorlage für die optimale Positionierung des Implantates. Es ist nur ein winziger Schnitt erforderlich und das Implantat kann perfekt von Ihrem Zahnarzt in Berlin eingebracht werden.   

Die Vorteile:

  • Schnellere und schmerzarme Behandlung
  • Weniger Entzündungsmöglichkeiten, Schwellungen und Wundschmerzen
  • Schnellere Versorgung mit dem endgültigen Zahnersatz

FAZIT: Insgesamt ist diese Methode schonender, sanfter und führt rascher zu einem sicheren Erfolg.